Württembergische Schwesternschaft vom Roten Kreuz e.V.

Aufgaben und Einsatzfelder

Die Förderung unserer Mitglieder und die Weiterentwicklung von Qualität in der Pflege zählen zu den wichtigsten Kernaufgaben unserer DRK-Schwesternschaft. Wir engagieren uns in der Ausbildung sowie danach für die individuelle Karriereplanung unserer examinierten Mitglieder – beispielsweise durch fundierte Fort- und Weiterbildungs- sowie Studienangebote. Unterstützend tätig ist die WSSRK beispielsweise auch beim Wechsel des Einsatzortes.

Darüber hinaus stehen wir unseren Mitgliedern helfend zur Seite – beispielsweise bei Berufsunfähigkeit, im Falle einer Krankheit oder im Alter. Um die Interessen der Rotkreuzschwestern adäquat zu vertreten wirken wir an der Erarbeitung fortschrittlicher Positionen zu gesundheits- und sozialpolitischen Fragen mit und streben die Mitgestaltung struktureller Veränderungen im Gesundheits-, Sozial- und Bildungswesen an. Aus diesem Grund ist die Württembergische Schwesternschaft in zahlreichen berufspolitischen Gremien aktiv.

Als Anbieter für Pflegedienstleistungen sind wir in Krankenhäusern, Sozialstationen, Alten- und Pflegeeinrichtungen tätig. Unsere Mitglieder arbeiten in unseren eigenen Einrichtungen, u.a. dem Alten- und Pflegeheim Haus Eichholzgärten in Sindelfingen, sowie bei über 80 Kooperationspartnern, wie dem Klinikum Stuttgart, dem Klinikverbund Südwest, den ALB FILS KLINIKEN oder auch den medius KLINIKEN.

Nach den Grundsätzen des Roten Kreuzes engagieren wir uns für die Gesundheit der Bevölkerung und helfen Menschen in Not. Die Württembergische Schwesternschaft stellt somit einen wichtigen Bestandteil des Gesundheitswesens in Baden-Württemberg dar.

Tagespflege Königin Charlotte

Haus Eichholzgärten