Württembergische Schwesternschaft vom Roten Kreuz e.V.

Über uns

Die Württembergische Schwesternschaft vom Roten Kreuz e. V. ist eine von 33 Rotkreuzschwesternschaften in Deutschland. Als eingetragener Verein mit rund 1.800 Mitgliedern sind wir demokratisch organisiert – und blicken auf eine lange, erfolgreiche Tradition zurück: Unsere DRK-Schwesternschaft wurde im Jahr 1919 von Charlotte von Württemberg gegründet. Das historische Mutterhaus in Stuttgart stellt bis heute den Mittelpunkt und Sitz unserer gemeinnützigen Organisation dar.

In unserer Württembergischen Schwesternschaft vom Roten Kreuz, kurz WSSRK, sind professionelle Pflegekräfte zusammengeschlossen, beispielsweise Gesundheits- und Kranken- bzw. Kinderkrankenpfleger, Altenpfleger, Hebammen und Krankenpflege- bzw. Altenpflegehelfer.

Unser Leitbild folgt den Grundsätzen der internationalen Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung: Menschlichkeit, Unparteilichkeit, Neutralität, Unabhängigkeit, Einheit, Universalität und Freiwilligkeit.

33

Schwesternschaften in der Bundesrepublik Deutschland

1919

wurde die Schwesternschaft in Stuttgart gegründet

1.800

Mitglieder im Verein
Information

Auflistung unserer Vertragspartner zum herunterladen

Download

Württembergische Schwesternschaft vom Roten Kreuz e.V.
Württembergische Schwesternschaft vom Roten Kreuz e.V.

Unsere Mitglieder sind in unseren eigenen Einrichtungen und auch Einrichtungen, mit denen die Schwesternschaft einen Gestellungsvertrag geschlossen hat, aktiv.

Als Gemeinschaft professioneller Pflegekräfte bietet die Württembergische Schwesternschaft vom Roten Kreuz in Kooperation mit unseren Partnerschulen unterschiedliche Ausbildungsmöglichkeiten – in der Gesundheits- und Kranken- bzw. Kinderkrankenpflege sowie in der Altenpflege.

Dabei legen wir besonderen Wert darauf, sowohl fachliche als auch soziale und methodische Kompetenzen zu vermitteln.

Zudem fördern wir die Weiterqualifizierung unserer Mitglieder und unterstützen sie bei der Persönlichkeitsentwicklung und der individuellen Karriereplanung.

Darüber hinaus vertreten wir die berufspolitischen Interessen unserer Mitglieder. Dafür beschäftigen wir uns unter anderem intensiv mit gesundheitspolitischen Veränderungen und daraus resultierenden künftigen Herausforderungen – in diesem Kontext sind wir in zahlreichen Gremien aktiv.

Württembergische Schwesternschaft vom Roten Kreuz e.V.
Oberin 
Susanne Scheck
Vorsitzende des Vorstandes
+49 (0)711 2022-0
susanne.scheck@wssrk.de