Altenpfleger/in

Als Altenpfleger unterstützen, pflegen und betreuen Sie ältere Menschen, die im Alltag auf Hilfe angewiesen sind. Sie begleiten die Seniorinnen und Senioren durch den Tag, kontrollieren den Gesundheitszustand, helfen beim Essen und der Körperhygiene. Nicht zuletzt sorgen Sie dafür, dass die Patientenakten auf dem neusten Stand sind. Dabei arbeiten Sie selbstständig und besitzen eine große Verantwortung für Ihr Tun.

Examinierte Altenpfleger arbeiten in stationären Pflegeeinrichtungen wie Alten- und Pflegeheimen, in Tageskliniken, ambulanten Pflegediensten jedoch auch in Beratungsstellen für ältere Menschen oder bei der Heimaufsicht.

So vielfältig wie der Beruf ist auch die Ausbildung: Drei Jahre lang werden Sie in theoretischen und praktischen Unterrichtseinheiten auf Ihren späteren Beruf vorbereitet. Dabei wechselt sich Theorie und Praxis in mehrwöchigen Blöcken ab. Die theoretischen Inhalte werden in der Altenpflegeschule vermittelt, während die Praxis z.B. in unserem Alten- und Pflegeheim Haus Eichholzgärten stattfindet.

Nach drei Jahren endet die Ausbildung schließlich mit einem staatlichen Examen, das aus schriftlichen, praktischen und mündlichen Prüfungen besteht.

Das Wichtigste kurz und bündig:

+ Die Ausbildung kann jeweils zum 01. April und 01. Oktober begonnen werden

+ Monatliche Ausbildungsvergütung bei Vollzeit:
im 1. Ausbildungsjahr 1.040,69 €
im 2. Ausbildungsjahr 1.102,07 €
im 3. Ausbildungsjahr 1.203,38 €

+ Zusätzlich erhalten die Auszubildenden eine jährliche Sonderzahlung sowie vermögenswirksame Leistungen
+ Neben der gesetzlichen werden Beiträge für zusätzliche Altersversorgung entrichtet
+ Dienstkleidung wird gestellt
+ Wir unterstützen bei der Suche nach einem passenden Platz in einer Altenpflegeschule
+ Unsicher? Unser Haus Eichholzgärten bietet die Möglichkeit eines Praktikums oder eines Freiwilligen Sozialen Jahrs (FSJ)

Was erwarten wir von unseren Auszubildenden? Zugegeben – eine ganze Menge!

Neben einem guten Schulabschluss sind wünschenswert:
+ Spaß am Umgang mit Menschen
+ Lernbereitschaft und Flexibilität
+ Selbstständigkeit und Organisationsvermögen
+ Kommunikationsfähigkeit und Teamgeist
+ Einfühlungsvermögen und Verantwortungsbewusstsein
+ Sozialkompetenz

Zudem sind weitere Zugangsvoraussetzungen zur Ausbildung gesetzlich vorgeschrieben:

+ die gesundheitliche Eignung für den Beruf,
+ ein Realschulabschluss oder eine andere gleichwertig abgeschlossene Schulbildung oder
+ einen Hauptschulabschluss und die erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur Krankenpflegehelferin oder Altenpflegehelferin.

Ihr Interesse ist geweckt? Dann schicken Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen samt Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse per Post, E-Mail oder direkt über unsere Online-Bewerbung. Wir freuen uns darauf Sie kennenzulernen.